Tierparks in der Eifel

Adler- und Wolfspark Kasselburg

Der 20 ha große Park rund um die historische Burganlage in Pelm bei Gerolstein ist ein lohnendes Ausflugsziel für die ganze Familie. Der Park zählt zu den vier Erlebnisparks der „Deutschen Wildstraße“ und zeichnet sich durch große Wald- und Grünflächen und die geräumigen, artgerechten Gehege der Tiere aus.


In den alten Gemäuern des Burghofs aus dem 12. Jahrhundert leben heute Adler, Milane, Falken, Uhus, Geier und Eulen in ihren Volieren. Die Freiflugvorführung mit Steinadlern, Falken, Milanen und Geiern auf der großen Flugwiese vor der Kasselburg gehört zu den besonderen Attraktionen des Parks.


Die Wolfsschlucht in den Wäldern rund um die Kasselburg dient dem größten Wolfsrudel Westeuropas als Lebensraum. Ein tolles Erlebnis ist die tägliche Fütterung der Wölfe.


54570 Pelm
Telefon: 06591 / 4213


Homepage: www.adler-wolfspark.de

Hochwildpark Rheinland

Ein besonderes Ausflugsziel für die ganze Familie ist zu jeder Jahreszeit der in den Ausläufern der Eifel gelegene 80 ha große Hochwildpark. Hautnahe Begegnungen mit den einzelnen Wildarten in der Weitläufigkeit des Geländes ohne Zäune sind ein besonderes Erlebnis.


Inmitten selten schöner Birken-, Buchen- und Eichenwälder ziehen urige Auerochsen und andere europäische Wildarten ihre Fährten. Besonders attraktiv ist das weitläufige Wildschweingehege mit seinen starken Schwarzwildrotten. Dazu finden Sie in anderen Gehegen eine Vielzahl heimischer Kleintierarten, die besonders die kleinen Besucher in ihren Bann ziehen.


Ein großzügiges Spielgelände, die überdachten Grillplätze und ein Besuch des Wildparkrestaurants „Waldhaus“ mit Freiterrasse lassen einen Ausflug in den Hochwildpark Rheinland zu einem wiederholenswerten Erlebnis werden.


53894 Mechernich-Kommern
Telefon: 02443 / 6532


Homepage: www.hochwildpark-rheinland.de

Wildpark Daun

Der Wild- & Erlebnispark Daun liegt in einem 220 Hektar großen Wald- und Wiesengelände nahe der Stadt Daun.
Eine 8 km lange Autowanderstrecke führt durch die wunderschöne Landschaft der Vulkaneifel. Das großzügige Flächenangebot ermöglicht den Tieren ein Leben wie in der Natur, da die verschiedenen Tierarten sich frei auf dem Gelände bewegen können und somit auch den Kontakt mit den Besuchern kennen.
Zu sehen gibt es Schwarzwild, Rotwild, Damwild, Sikawild, Rehwild, Lamas, Esel, Wildpferde, Yaks, Bisons. und Emus.  An sechs ausgeschilderten Tribünen auf der Autowanderstraße kann man aus dem Fahrzeug aussteigen und die Tiere beobachten, fotografieren oder auch füttern. Spezielles, für die Tiere geeignetes, Futter ist im Park erhältlich.
Eine Affenschlucht besteht aus einem 6 ha großen Gehege, in dem sich derzeit 53 Berberaffen frei bewegen können. Bei einem Spaziergang können die Besucher dieses Gelände auf einem 800 m langen Rundweg erkunden und die Affen beobachten oder auch fotografieren.


In der Greifvogelstation stellt der Falkner das unterschiedliche Flugverhalten und die besonderen Fähigkeiten der einzelnen Greifvögel vor. Folgende Greifvögel können Sie in der Falknerei bestaunen: Schleiereule, Uhu, Steppenadler, Adlerbussard, Kappengeier, Harris Hawk, Turmfalke, Sakerfalke, Lannerfalke, Luggerfalke, Wanderfalke und Kolkrabe.


Im Bereich des Abenteuerspielplatzes sind zu sehen:
Minischweine und Hängebauchschweine, Burenziegen, Quessonschafe, Meerschweinchen und Kaninchen, Eichhörnchen, Dahome-Rinder und Shetland-Ponys

54550 Daun
Telefon: 06592 / 3154


Homepage: www.wildpark-daun.de

Wildgehege Hellenthal

Ebenfalls ein begehrtes Ausflugsziel und zugleich ein unvergessliches Erlebnis ist der Besuch im ca. 65 ha großen Wildgehege Hellenthal mit seinen fast 500 Tieren. Hier haben Sie ganzjährig die Möglichkeit, die Widtiere hautnah zu erleben. In zwei großen Kontaktgehegen mit Sikawild und Damwild wird die Abenteuerlust jedes Besuchers geweckt.


Eine einmalige Attraktion sind die täglichen Freiflüge der mächtigen Adler, der segelnden Bussarde und der pfeilschnellen Falken, die das Herz jedes Zuschauers im Fluge erobern.


Ein besonderer Spaß für Jungen und Mädchen sind der große Spielplatz und das Streichelgatter mit den kleinen Frischlingen. Mehrere Schaufütterungen laden zum Mithelfen ein.


Ein Restaurant und zwei Imbiss-Stände im Innern der Anlage sorgen für das leibliche Wohl der Besucher.


53940 Hellenthal
Telefon: 02482 / 2292


Homepage:  www.wildgehege-hellenthal.de

Eifel-Zoo Lünebach

Auf einer Fläche von  30 ha kann man im Eifel-Zoo über 400 Tiere aus allen Erdteilen der Welt bewundern.


Vom Alpaka bis zur Ziege, vom Pinguin aus den Polargebieten bis zum mitteleuropäischen Biber ist alles im, in die Wald- und Berglandschaft der  Eifel eingebetteten, Tierpark anzutreffen.


Außer lehrreichen Informationen über die Tierwelt bietet der Eifel-Zoo einen großen Waldsee mit erholsamen Wanderwegen und natürlich jeder Mende Spiel und Spaß für die kleinen Gäste.


Erleben Sie die Fahrt mit der Eifel-Zoo-Bahn und schlendern Sie anschließend  durch ein Minidorf mit mehr als 30 Bauten, das einer typischen Eifellandschaft nachempfunden ist. Und auch der Kinderspielplatz mit angeschlossenem Streichelzoo ist sicherlich einen kurzen Abstecher wert.


54597 Lünebach
Telefon: 06556 / 816


Homepage: www.eifel-zoo.de

Wildpark Schmidt

Der Wildpark erstreckt sich über eine Fläche von 35 ha und ist von einem 5 km langen Wanderweg durchzogen.


Zu sehen gibt es ganzjährig Rotwild, Damwild, Schwarzwild und Mufflos, dazu auf den Weihern verschiedene Entenarten und Gänse. Auf einer Wiese erlebt man hautnah Ziegen, Esel und Pferde. Desweiteren noch Meerschweinchen, Kaninchen, Tauben und Hühner.


52385 Nideggen Schmidt
Telefon: 02474 / 215


Homepage: www.wildpark-schmidt.de

Wild- & Erlebnispark Gondorf

Mitten in der wunderschönen Naturlandschaft der Südeifel liegt der Eifelpark Gondorf. Mit seinen 75 ha Fläche gehört er zu den größten Erlebnis- und Naturparks in Deutschland.


Im Freizeitpark erwarten den Besucher große Spielplätze, das Rutschenparadies, ein Kettenkarussell und eine Familienachterbahn. Das größte highlight ist aber wohl der Eifelcoaster, eine 800 m lange Sommerrodelbahn, die bei jedem Wetter befahrbar ist und bei der man die Geschwindigkeit selbst bestimmen kann. Scharfe Kurven, steiles Gefälle, schneller Kreisel – ein Spaß für Jeden!


Neben den vielen Attraktionen und Bahnen ist das Besondere am Eifelpark aber der große Wildpark. Aus nächster Nähe können Besucher die Bären, Wölfe, Luchse, Hirsche und das Bergwild beobachten.


Im Streichelzoo warten Ziegen, Meerschweinchen und Kaninchen auf die kleinen Besucher. Sie sind überhaupt nicht scheu und lassen sich gerne füttern und streicheln.


54647 Gondorf
Telefon: 06565 / 956633


Homepage: www.eifelpark.de

Wild- und Freizeitpark Klotten / Cochem

In freier Natur einen erlebnisreichen Tag genießen, Spaß und Erholung für die ganze Familie, das verspricht der Wild- und Freizeitpark Klotten.
Der Tierbestand im Wildpark umfasst eine Vielzahl an Tier- und Vogelarten, die in großen Gehegen in die Natur integriert sind.


Zu sehen gibt es: Wildschweine, Braunbären, Mähnenspringer, Wölfe, Luchse, Wapitis, freilaufendes Damwild, Sikawild, Steinböcke, Rotwild, Rehwild, Rohrkatzen, Nasenbären, Waschbären, Hängebauchschweine, Mufflons, Zwerg, Bergziegen, Emus, Nandus, Strauße, Greifvögel, Uhus, diverse Vogelarten, Papageien, Fasane, Nutrias, Kaninchen und Meerschweinchen.


Jede Menge Fahr und Spaßattraktionen im Freizeitpark erlauben auch den Großen, mal wieder Kind zu sein: große Trampolinanlagen, verschiedene Kinderkarussells, Wildwasser-Rondell, Seilbahn, Wasserbahn, Loopingstar, Riesenrutsche, Schlauchboot-Wasserrutsche, elektrische Pferdereitbahn, Motorschaukel, Achterbahn und vieles mehr.


Wild- und Freizeitpark Klotten / Cochem
Gebrüder Josef und Hubert Hennes
56818 Klotten
Telefon: 02671 / 605440


Homepage: www.klotti.de